Agile Prinzipien

Was können Agile Coaches?

Das war das clickbait. Dieser Beitrag handelt von etwas anderem, doch wollte ich Sie nicht verschrecken. Der ursprüngliche Titel ist ‘Was zeichnet hoch effektive (Gruppen-)Therapeuten aus?’ Dabei fiel mir auf, dass Sie das niemals lesen würden — weil Therapie klingt nach ‘krank’ und das will niemand sein, darüber lesen auch nicht. Ich komme darauf, weil ich …

Was können Agile Coaches? Weiterlesen »

Wie effektive Führung über Vertrauen besser gelingt

Es hat den Anschein, als würde sich ‘Vertrauen’ mit drei Begriffsgruppen hinreichend trennscharf beschreiben lassen. Das lässt eine psychometrische Studie vermuten, die hoch korrelierende, verhaltensbeschreibende Begriffe über eine Faktorenanalyse prüfte. Die Untersuchung wollte erhellen, welches Verhalten Vertrauen bewirkt und speziell, mit welchem Führungsverhalten Vertrauen evoziert werden kann. Oder anders: Wie kann ich als Führungskraft erreichen, …

Wie effektive Führung über Vertrauen besser gelingt Weiterlesen »

‘New Work’ — eine Auslotung

Im letzten Beitrag am 10.3.19 ‘Was Tigidalisierung mit Asterix und Fischstäbchen zu tun hat: eine lose Serie über Patentrezepte‘ geschah die Ankündigung, ich würde mir Methoden wie New Work, WOL (working out loud), Beta-Codex, OpenSpace Beta, Komplexithoden, VFOT und Intrinsify auf den Seziertisch legen. Und weil wenig besser wird, je länger es liegt: hier der erste ernsthaftere Teil zu ‘New Work’ und was dahinter steckt — vielmehr: …

‘New Work’ — eine Auslotung Weiterlesen »

Was Tigidalisierung mit Asterix und Fischstäbchen zu tun hat: eine lose Serie über Patentrezepte

Eine der wiederkehrenden Figuren der Asterix-Serie ist dieser Fischhändler, vielleicht erinnern Sie sich — in ‘Asterix in Spanien’ tauchte er das erste Mal auf. In der deutschen Ausgabe heisst er ‘Verleihnix’ und trägt ein schwarzes Wams über dem Bauch. Er hat zwar ein Fischerboot, doch fischt er nicht selbst und frisch, sondern kauft seinen Fisch aus …

Was Tigidalisierung mit Asterix und Fischstäbchen zu tun hat: eine lose Serie über Patentrezepte Weiterlesen »

On Agile Thinking and Respect

When Agile is introduced into an organization it completely changes the relationship between managers and staff. While traditional management models utilize the formal power of managers and compliance as the major tool to generate consistent behavior, Agile approaches emphasize self-organization and what the Organizational Development calls “Catalytic Leadership”. Though many team members new to Agile …

On Agile Thinking and Respect Weiterlesen »

Vier Vorteile agiler Teams

Skalierung, Kultur und Agile Evolution – Teil 1 Warum ist Skalierung so schwer? Und weiter ausgeholt: warum ist es überhaupt so schwer, eine gute agile Implementierung umzusetzen? Man sollte sich einmal gründlicher ansehen, wie die Ergebnisse in einem guten, kleinen agilen Team aussehen und daraus ableiten, wie eine Skalierung, eine Umsetzung in einer realen Organisation …

Vier Vorteile agiler Teams Weiterlesen »

Fehler und Fehlerkultur

Sven Tiffe hielt beim letzten AgileTuesday, unserem Münchner Scrum-Stammtisch einen sehr interessanten Vortrag über die Rolle der Kultur, oder wie er sagte, der Haltung bei Google. Klar, es gibt eine Menge von technischen Innovationen bei denen – und Google ist ein sehr technikverliebter “Verein” mit vielen Nerds. Sie pflegen das wohl auch und haben ein sehr …

Fehler und Fehlerkultur Weiterlesen »

Vertrauen – was ist das eigentlich?

Gespeichert von Hedi Buchner am Mo, 09/02/2013 – 17:15 In der Arbeitswelt sprechen wir oft davon, wie wichtig Vertrauen ist. Aber was ist Vertrauen eigentlich? Und wie bauen wir Vertrauen auf? „Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen“ (1). Jemandem zu vertrauen ist meistens mit einem Risiko für denjenigen verbunden, der vertraut. Was bestimmt also, ob wir …

Vertrauen – was ist das eigentlich? Weiterlesen »

Zerbrochene Fenster im Projekt

Kennen Sie die Theorie vom zerbrochenen Fenster, die „broken window theory“? Sie kommt ursprünglich aus den USA und versucht die Frage zu beantworten, warum man- che leer stehenden Gebäude innerhalb kürzester Zeit verwahrlosen und andere nicht. Die überraschende Erkenntnis: Oft fängt es mit einem zerbrochenen Fenster an. Wird das nicht umgehend repariert, werden die Menschen …

Zerbrochene Fenster im Projekt Weiterlesen »

Scroll to Top