Erfahrungen

Hospitation bei der Süddeutschen Zeitung – Woche 1

Im Rahmen meines Onboarding bei improuv habe ich die Möglichkeit, bei verschiedenen Kunden zu hospitieren, um zusätzliche Erfahrungen zu sammeln. Die letzten zwei Wochen habe ich bei der Süddeutschen Zeitung verbracht. In meiner ersten Woche laufe ich bei Birgit mit, die bereits viele Jahre Erfahrung als Scrum Master hat. Ich startete an einem Sprintwechsel-Tag, einem Dienstag. …

Hospitation bei der Süddeutschen Zeitung – Woche 1 Read More »

Hospitation bei der Süddeutschen Zeitung – Woche 2

In meiner zweiten Woche bei der Süddeutschen Zeitung bin ich mit einem anderen Team unterwegs. Dieses Team ist zwar ein komplettes Team, besteht jedoch auch aus zwei Sub-Teams. Diese Woche begleite ich auch einen anderen Scrum Master, nämlich Sabrina. Die Tage beginnen auch hier mit dem Daily Scrum, allerdings werden die Meetings auf die beiden …

Hospitation bei der Süddeutschen Zeitung – Woche 2 Read More »

Gewaltfreie Kommunikation – ein Praxisbeispiel

Bei der Vorbereitung unserer Session über Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg fiel mir ein anschauliches Beispiel aus meinem Alltag als Agile Coach ein, bei dem ich mithilfe der vier Schritte der GfK meinem Gesprächspartner helfen konnte, sich in einem Konflikt erst selbst Klarheit über seine Gedanken und Ziele zu verschaffen, bevor er in ein Klärungsgespräch ging. …

Gewaltfreie Kommunikation – ein Praxisbeispiel Read More »

Pimp up your meetings! – a move “Management Status Update” to Agile Peer Review.

I’m up in the North of Germany supporting a customer improve their Agile practices and their probability of getting a complex multi-platform product out into the market. I´m not allowed to say who they are, but let’s just say that they face a range of common challenges and that they plan to enter a competitive …

Pimp up your meetings! – a move “Management Status Update” to Agile Peer Review. Read More »

Speed Learning – Scala in 4 Stunden. Ein Experiment auf den XPDays 2012

Es ist schon ein ambitionierter Titel, den Daniel Zappold und ich uns da ausgedacht haben. Die Idee für die Session: Es gibt einige bekannte Parameter, die bestimmen wie wir etwas lernen und wieviel wir davon behalten, sprich: wie nachhaltig ist die investierte Zeit angelegt. Ich versuch jetzt nicht, eine irgendwie vollständige Darstellung davon zu liefern, sondern nur einige …

Speed Learning – Scala in 4 Stunden. Ein Experiment auf den XPDays 2012 Read More »

Was man aus einem Fehlschlag im Coding Dojo lernen kann

Katas und Coding Dojos sind für mich in letzter Zeit eine immer wichtigere Lernform geworden. Ich kann damit nicht nur das Einrosten meiner Programmierkenntnisse bekämpfen (ich mache zu viele Schulungen und programmiere zu wenig, als es für meine Routine gut ist) sondern ich habe auch einige neue Anwendungsgebiete kennengelernt: Scrum Master Dojo, wie es auf …

Was man aus einem Fehlschlag im Coding Dojo lernen kann Read More »

Wie überzeuge ich mein Management von Pair Programming

Im vorigen Post habe ich darüber geschrieben, wie man die Kollegen von Pair Programming überzeugt. Die Vorteile von Pair Programming lassen sich auch sehr deutlich in Vorteile für die Firma übersetzen. Einarbeitungszeit reduzieren Neue Teammitglieder werden quasi über Nacht eingearbeitet und sehr schnell produktiv. Bei der Verteilung und der Erledigung von Aufgaben ergibt sich eine …

Wie überzeuge ich mein Management von Pair Programming Read More »

Scroll to Top