Hedi Buchner

Hedi Buchner ist Scrum Master und Coach. Seit 2007 arbeitet sie mit Scrum Teams in diversen Rollen: als Teammitglied, Scrum Master, Product Owner und Agile Coach. Teamentwicklung und Gruppendynamiken findet sie dabei besonders faszinierend - egal ob bei der Arbeit mit Teams oder bei Organisationsentwicklungen. Unter Einbezug unternehmenskultureller Aspekte unterstützt sie sie auf ihrer agilen Reise.

Hedi ist Certified Scrum Professional (CSP), Certified Scrum Master (CSM)Certified Scrum Product Owner (CSPO), Certified Scrum Developer (CSD) und hat einen Abschluss in Arbeits- und Organisationspsychologie (M.A.).

Hedi Buchner ist Gesellschafterin der improuv GmbH.

Blogs

Is your Product Owner writing Acceptance Tests?

Blogpost vom 25.11.2015

Were you ever lucky enough to work with a Product Owner who actually writes acceptance tests? My experience as Agile Coach is that most of the Product Owners don't write acceptance tests. Lucky enough in my last project I was Product Owner. And therefore I decided to establish ATDD within my team.

Agile Unternehmenskultur

Blogpost vom 27.08.2014

Was macht agile Unternehmen aus? Wie arbeiten sie? Welche Werte leben sie? Das waren die Fragen, die ich mir und Mitarbeitern, Führungskräften, Product Ownern, Scrum Masters und CEOs agiler Unternehmen in den letzten 10 Monate häufiger gestellt habe.

Im Rahmen meiner Masterarbeit hatte ich die einmalige Gelegenheit dem Mythos Unternehmenskultur näher zu kommen.

Fertig! Ein Rückblick auf mein Masterstudium

Blogpost vom 27.08.2014

Als ich im April 2012 mit meinem Arbeits- und Organisationspsychologie Studium anfing, hatte ich noch große Pläne: ich wollte über jeden Kurs mindestens einen Blogbeitrag veröffentlichen, zusätzlich Literatur wälzen, etc.... Aber schon ziemlich bald holte mich die Realität ein: ein Zweitstudium neben der Arbeit verlangt einem doch so einiges ab. Und meine freien Sonntage habe ich dann meistens doch irgendwo draußen verbracht, um Energie zu sammeln.

Intrinsic Motivation – what is it and how do I get there? - part II

Blogpost vom 10.02.2014

In my first blog on intrinsic motivation I talked about the self-determination theory: you need to satisfy the basic human needs for competence, relatedness and autonomy to be intrinsically motivated. In this blog I will introduce the Job Characteristic Model.

Autonomy plays a key role in another model that focuses on motivating people through an optimal design of jobs: the Job Characteristic Model by Hackman and Oldham (1976). They define five core dimensions of work, that lead to psychological states which lead to higher motivation on the job.

Intrinsic Motivation – what is it and how do I get there? - part I

Blogpost vom 23.01.2014

I’m sure you’ve heard about intrinsic motivation. But what is it? And how can I facilitate it at work?

Pierluigi talks in his blog about motivational coaching (not recommended) and trying to get intrinsic motivation instead. I will present some theories on motivation and how to apply them to facilitate motivation at work in the following blog entries.

How can we learn how to learn?

Blogpost vom 25.10.2013

Whenever I am working as a Scrum Master or Coach one of my goals is to help the team to learn how to help themselves. To achieve that, they really need to learn how to learn. But how does it work? One approach is based on the self-management theory by Kanfer, Reinecker and Schmelzer(1). The original approach is a therapeutic process which can be modified for our use. Its goal is to support self regulation and enhance problem solving skills. The coaching approach consists of three phases.

1. Observation

Vertrauen - was ist das eigentlich?

Blogpost vom 02.09.2013

In der Arbeitswelt sprechen wir oft davon, wie wichtig Vertrauen ist. Aber was ist Vertrauen eigentlich? Und wie bauen wir Vertrauen auf?

„Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen“ (1). Jemandem zu vertrauen ist meistens mit einem Risiko für denjenigen verbunden, der vertraut.

Was bestimmt also, ob wir Andere als vertrauenswürdig ansehen? Hierfür sind drei Faktoren ausschlaggebend (2):

Wissenstransfer im Team

Blogpost vom 12.09.2012

Wie schaffe ich es, Wissenstransfer im Team zu fördern? Welche Konzepte bietet Scrum? Was haben wir konkret im Team implementiert und ausprobiert?

Agile Coaching Dojo

Blogpost vom 13.02.2012

Create a safe and fun environment to try out new ideas and improve. That’s the idea for a dojo of any kind, let it be for improving your coding skills or, like in my case, your coaching skills.