Logo improuv
/ Von Christian Braun

Als Agile anfing war Lean noch eng damit verwoben – mittlerweile liest man kaum noch davon.

Sollten wir jetzt nicht mehr auf Lean gucken? Wir meinen: Doch, gerade… und gucken uns das am Beispiel Kanban konkret an.

Die Wurzeln der Kanban Methode mit ihrem starken Fokus auf Change-Management und Empowerment liegen in der Arbeit von W. Edwards Deming und Tahichi Ohno – vielfach bekannt als TPS (Toyota Produktion System) oder ‚Lean‘.

Will man die Kanban Methode wirklich für mehr benutzen, als nur Zettel über die Wand zu schieben, ist ein Blick auf auf Lean nicht nur hilfreich, sondern eigentlich unvermeidlich. Gerade aus ‚dem Lean‘ kommen viele der Ansätze wie

  • das Visual Management (als Ansatz zum Empowerment ),
  • die Improvement Kata (als Führungsmethode),
  • das Jidoka Konzept (als Ansatz zum Umgang mit Automatisierung),
  • und viele andere Ideen für Change und Organisation, die wir in diesem Talk vorstellen und in den Kontext aktueller Change Ansätze (wie der Kanban-Methode, Scrum, SAFe, etc :-p ) bringen.

Wir freuen uns schon auf euch!

Euer Agile Tuesday Team

Hier geht´s direkt zur Anmeldung