Logo improuv
/ Von Christian Braun

Wer kennt das Dilemma nicht?
Auf der einen Seite werden Meetings und Workshops zur Bühne von wenigen. Entscheidungen finden statt, der Elan der anderen bleibt aber mäßig.
Auf der anderen Seite drohen endlose Diskussionen und Chaos, sollte die Gruppe einmal versuchen, gemeinsam zu entscheiden und handeln.Liberating Structures können zumindest helfen, uns aus den Fängen misslingender Meetings zu befreien.  Alle Teilnehmer:innen kommen mit LS zu Wort und dennoch stehen die Chancen gut, in vertretbarer Zeit Ergebnisse zu erzielen.An diesem Agile Tuesday will euch Paul Marshall – langjähriges Mitglied der Münchner LS-Community und neuerdings Agiler Coach bei improuv – in die Welt der Liberating Structures einführen. Dabei steht das Erlebnis im Vordergrund . Sprich wir werden ein LS-Meeting simulieren.
Ihr sollt aber auch etwas aus der Perspektive einer Moderator:in mitnehmen können und wissen wie ihr mit LS weitermachen könnt.

Wir freuen uns schon auf euch!

Wichtig: Zum Jahreswechsel wird die Planung des Agile Tuesday nur noch auf meetup.com stattfinden, da Xing die Gruppenfunktion abschalten wird.

Wir freuen uns schon auf euch!

Viele Grüße

Euer Agile Tuesday Team mit Paul

Hier geht´s zur Anmeldung