Auch wir wollen und müssen unseren Teil dazu beitragen, die Verbreitung des Corona Virus zu stoppen - und Sie gleichzeitig weiterhin mit unseren Trainings inspirieren und voranbringen.

Deshalb werden wir in nächster Zukunft einige unserer zertifizierten Trainings als Remote Trainings anbieten.

Wie funktionieren unsere Remote Trainings?

Der Kern unserer Trainings - egal ob vor Ort oder remote - ist der gleiche: es geht um Austausch und gemeinsames Lernen - und wird von unseren erfahrenen und praxiserprobten Trainern moderiert.

Diese Kombination macht unsere Trainings erlebbar und relevant für Ihre Arbeitspraxis.

Zeitplanung

Normalerweise führen wir unsere Trainings kompakt an 2 Tagen durch. Für Remote Trainings benötigen die Teilnehmer zusätzliche Pausenzeit und "Zeit zum Atmen, Zeit zum Nachdenken". Um dem Rechnung zu tragen, bieten wir eine interaktive Lernerfahrung über mehrere Tage verteilt mit jeweils 2 - 4 Stunden Unterricht pro Tag an.

Dies ermöglicht zusätzliche Denkzeit - und man kann gut andere Remote Meetings integrieren und den Kontakt zu seinem eigenen Team aufrecht erhalten.

Technik

Für unsere Remote Trainings verwenden wir innovative Tools, um unseren Schulungsteilnehmern eine wertvolle Lernerfahrung zu bieten.

  • Virtueller Schulungsraum
    Wir erstellen einen gemeinsamen Video-/Audio-"Raum", in dem wir gemeinsam Inhalte präsentieren und diskutieren (Folien, Videos, Echtzeit-Visualisierungen (z.B. virtuelle Flipcharts)).
  • Group Breakout Rooms
    Aufteilung in virtuelle Gruppen (genau wie bei der Erstellung von Tischgruppen in einem Face-2-Face Training). Jede virtuelle Gruppe (z.B. eine Gruppe von 4 Teilnehmern) arbeitet in einem eigenen Video-/Audio-Raum) gemeinsam an einer Gruppenübung. Während der Gruppenarbeit werden die einzelnen Gruppen individuell durch den Trainer unterstützt - genau wie in einem Vor-Ort Training. Nach einer vereinbarten Zeit kommen alle Gruppen wieder in den Haupt-"Schulungsraum" zurück.
  • Virtuelle Whiteboards
    Visualisierung spielt in unseren Präsenztrainings eine wichtige Rolle - das gilt natürlich auch online. Durch Visualisierungstools teilen wir Schulungsinhalte und ermöglichen dadurch ein gemeinsames Lernen und die gemeinsame Nutzung von Inhalten.
  • Als technische Plattformen nutzen wir http://zoom.us und https://www.miro.com

Gelebte Agilität

Die momentane Situation ist gerade ein Lehrbuchbeispiel für VUCA - Volatility - Uncertainty - Complexity - Ambiguity.

Wir alle hoffen, dass wir als Gesellschaft die Komplexität, Unsicherheit und Gefahr, die das Corona Virus verbreitet, so schnell wie möglich wieder eingrenzen können - und doch zeigt es uns anschaulich, wie wichtig es ist, schnell reagieren zu können.

Dass wir unsere Zertifzierungsangebote so schnell remote anbieten können ist genau das Ergebnis von gelebter Agilität und allem was dazu gehört: in Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie der Scrum Alliance und der Scaled Agile und vor allem durch schnelle Reaktionsfähigkeit aller Kollegen bei improuv, ist es uns möglich, unsere Trainings adaptiert - remote - durchzuführen.

Wir werden täglich überprüfen, wie wir für unsere Kunden den meisten Mehrwert stiften können.

Wollen auch Sie Agilität lernen und erleben?

Termine

Im Moment bieten wir folgende Trainings remote an:

Certified Scrum Master (CSM) Jetzt buchen
Certified Scrum Product Owner (CSPO) Jetzt buchen
Certified Agile Leader (CAL I) Jetzt buchen
Leading SAFe® Jetzt buchen

 

Alle Trainings bieten wir auch als Remote Inhouse Trainings an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Ihre spezifischen Anforderungen zu besprechen.

Angebot für Remote Inhouse Training anfordern