Agile Skalierung ist mehr als nur die Zahl der involvierten Personen. Agile kann man in verschiedene Richtungen skalieren:

  • als einen  größeren Blick auf den Gesamtprozess / Wertschöpfungsprozess
  • komplexere Entwicklungen mit mehr beteiligten Personen
  • einen größeren Bereich als nur die IT: Kultur und Gestaltung der Organisation
  • größere Bandbreite von Organisationen, die Agil einsetzen

Getrieben durch viele reife große Organisationen, die agil entdecken hat das Thema in letzer Zeit viel Auftrieb bekommen und es sind einige Frameworks entstanden.

Die Frameworks decken die genannten Bereiche in unterschiedlichem Grad ab, sind für verschiedene Reifegrade und Zielgruppen gedacht und sind unterschiedlich konservativ oder ambitioniert.

Die Präsentation gibt einen Überblick über die Problematik der Skalierung, die Herausforderung an den agilen Gedanken und misst die bekannten Frameworks an einem entsprechenden Kriterienkatalog.

Daraus ergeben sich Hinweise, welches Framework für wen interessant ist und zur Auswahl bei einer konkreten Aufgabenstellung.