More with LeSS - Introduction Part I - Product Definition in LeSS

Kai-Uwe Rupp (Anapasoft AG) und Alexander Marquart (improuv GmbH) gestalteten einen interaktiven Workshop mit dem Titel "LeSS Adoption in der Praxis – Schritt 1: Produktdefinition".

LeSS steht für Large-Scale Scrum und gibt einen Rahmen für Produktentwicklungs-Vorhaben, bei denen Scrum auf mehrere Teams skaliert werden soll. Es eignet sich für größere Produktentwicklungs-Vorhaben und der Untertitel "More with LeSS" bezieht sich auf die Ziele von LeSS. Eines dieser Ziele ist "mehr organisatorische Flexibilität mit weniger organisatorischer Komplexität". Hierzu wird im LeSS Framework u.a. nur ein Product Backlog und ein Product Owner pro Produkt definiert. In der Konsequenz wird die Produktdefinition sehr wichtig und sie kann sich mit dem Voranschreiten der Produktentwicklung verändern.

Nach einer kurzen Vorstellung des LeSS Frameworks lernten die Workshopteilnhemer, in einem interaktiven Format, wie LeSS ein Produkt definiert und wie eine Produktdefinition in 3 Schritten gefunden werden kann. Kleine Arbeitsgruppen definierten Produkte und anhand von realen Produktbeispielen der Teilnehmer wurden die empfohlenen Praktiken ausprobiert. Zum Schluss wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen geteilt und Erfahrungswerte mit der Anwendung der empfohlenen Praktiken diskutiert. 

Impressionen des Workshops finden Sie auf der Veranstalterseite