Business Case für Agile


Gast , So, 26.12.2010 - 16:47

Kunden erwarten bei zunehmender Komplexität immer kürzere Lieferzyklen. Für viele IT-Organisationen stellt dies eine große Herausforderung dar: es gefährdet zunehmend die Qualität der Software und der Raum für Innovationen wird kleiner. Der Versuch, Qualität durch nachgelagerte Prozesse zu verbessern,  erhöht aber meist nur die Kosten und Durchlaufzeiten ohne die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Agile Methoden bieten hier Wettbewerbsvorteile:

  • Agile Methoden wie Scrum sorgen dafür, dass Software zuverlässig und mit gleichbleibender Qualität geliefert wird. 
  • Selbstorganisation und das Pull-Prinzip reduzieren die Komplexität und stimulieren Höchstleistung und Produktivität.
  • Ein iteratives Vorgehen kann flexibel auf Kunden-Anforderungen reagieren und teure Fehlentwicklungen verhindern.
  • Transparenz als Eckpfeiler einer agilen Kultur macht Chancen und Risiken immer zum frühestmöglichen Zeitpunkt sichtbar.