Wie überzeuge ich mein Management von Pair Programming


Christoph Mathis , Do, 24.03.2011 - 09:06

Im vorigen Post habe ich darüber geschrieben, wie man die Kollegen von Pair Programming überzeugt. Die Vorteile von Pair Programming lassen sich auch sehr deutlich in Vorteile für die Firma übersetzen.

Einarbeitungszeit reduzieren

Neue Teammitglieder werden quasi über Nacht eingearbeitet und sehr schnell produktiv. Bei der Verteilung und der Erledigung von Aufgaben ergibt sich eine Art von „osmotischem“ Informationstransfer als Nebeneffekt von Pair Programming. Neue Teammitglieder können zielgerichtet beim Programmieren fragen stellen. Das ersetzt fast immer eine zum Teil quälende und ineffektive Einarbeitungsphase, in der das neue Teammitglied „sich erst einmal einlesen“ muss.

Risiko durch Verlust von Schlüsselpersonen reduzieren

Durch den permanenten Fluss von Wissen beim gemeinsamen Bearbeiten von Aufgaben bauen sich Wissensinseln sehr schnell ab. Das heißt nicht, dass jeder in allen Bereichen Spezialist wird – dazu sind manche Bereiche zu kompliziert und vielleicht entspricht das auch gar nicht seinen Interessen – aber es kommt sehr schnell dazu, dass er Einblick in das Thema bekommt und erste Aufgaben übernehmen kann.

Das Team wird flexibler und kann zuverlässiger liefern

Dieser Einblick in ein Nachbargebiet hat auch dann Vorteile, wenn der Spezialist nicht ausfällt: nur selten sind die Lasten in einzelnen Gebieten immer gleich verteilt. In manchen Sprints gibt es Spitzen bei einem Thema, das kann im nächsten Sprint wieder ganz anders sein. Wenn mehr Teammitglieder Aufgaben aus verschiedenen Bereichen übernehmen können, steigert das Team seine Lieferzuverlässigkeit und verringert seinen WIP – und das ist ein massives wirtschaftliches Argument für Pair Programming. Gleichzeitig wird die Nacharbeit und das Restrisiko für die Produktinkremente deutlich reduziert. Dazu finden sich in [Wil2003] eine ganze Anzahl empirischer Untersuchungen.

Effektive Teams, die zufrieden sind und gut zusammenarbeiten

Pair Programming ist ein effektives Mittel, ein Team als ganzes effektiver zu machen, indem das gegenseitige Verständnis verbessert, Missverständnisse und Reibungsverluste reduziert und die Motivation verbessert werden.

zum Weiterlesen [Wil2003] Laurie Williams, Robert Kessler: Pair Programming Illuminated. Addison Wesley 2003.
Eine umfassende Einführung in Pair Programming für jeden: neben vielen Tipps zur praktischen Einführung (von denen wir hier auch zitiert haben) weisen sie auf typische Probleme im Team und deren Lösung hin. Auserdem haben sie einige empirische Ergebnisse und Fallbeispiele zusammengetragen, mit denen man zögernde Manager überzeugen kann.