Certified Scrum Master

Unser dreitägiges Scrum Masterinnen-Training richtet sich exklusiv an Frauen, die die Rolle als Scrum Masterin bereits wahrnehmen oder planen diese einzunehmen. Unsere Trainerinnen Sabine Canditt (improuv GmbH) und Anna Rudat (wibas GmbH) verfügen beide über langjährige Erfahrung und vermitteln Ihnen ein tiefgreifendes Verständnis für das Scrum-Framework. Sie lernen die Rollen, Ereignisse und Artefakte im Detail kennen und erfahren, wie die einzelnen Elemente ineinandergreifen und welche Bedeutung den Werten und Prinzipien dabei zukommt.

Auf einen Blick

Neben den Grundlagen von Scrum setzen Sie sich zudem intensiv mit der Rolle und den Aufgaben des Scrum Masterin auseinander: Coaching, Facilitation und Veränderung der Organisation z.B. bei der Skalierung von Scrum. In diesem Training legen wir dabei immer wieder den Fokus auf den Austausch der Teilnehmerinnen untereinander und die häufige Situation, als einzige Frau in einem Scrum Team zu arbeiten.
Am Ende des Trainings verfügen Sie über alle notwendigen Hintergründe und Werkzeuge, um mit Ihren Aufgaben erfolgreich starten zu können, und sind vorbereitet für den Test der Scrum Alliance zum Certified ScrumMaster®. Außerdem wollen wir den Startschuss für eine Usergroup setzen, wo Scrum Masterinnen sich exklusiv zu ihren Erfahrungen auch nach dem Training noch austauschen können.

Agenda

Tag 1
9:00-17:00 Uhr
  •     Das Team einstimmen
  •     Agiles Mindset, Werte und Prinzipien
  •     Scrum-Fluss
  •     Kontext für Scrum: Komplexität
Tag 2
9:00-17:00 Uhr
  • Scrum-Artefakte: Product, Product Backlog und Sprint Backlog
  • Scrum-Events: Sprint und Sprint-Meetings
  • Definition of Done
  • Die Rolle des Scrum Masters als Coach, Unterstützer und Servant Leader
Tag 3
9:00-17:00 Uhr
  • Scrum-Simulation
  • Wie fülle ich die Rolle des Scrum Masterin im Sinne einer Führungsperson aus?
  • Wie behaupte ich mich als einzige Frau im Team?
  • Wie muss ich mich verhalten, damit ich als Führungsperson wahrgenommen werde?

Zertifizierung

Wie funktioniert die CSM-Zertifizierung? Voraussetzung für die Zertifizierung als Certified Scrum Master ist neben der Teilnahme an einem CSM-Kurs das Bestehen der anschließenden Online-Prüfung bei der Scrum Alliance. Nach dem Kurs melden wir Sie als neues Mitglied zur Zertifizierungsprüfung an. Sie bekommen danach von der Scrum Alliance einen personalisierten Link auf die Prüfungsseite zugeschickt. 
Dieser Link gilt für 90 Tage und zwei Versuche. Weitere Versuche sind möglich, allerdings verlangt die Scrum Alliance dafür eine Prüfungsgebühr von $25 pro Versuch. Nach Bestehen der Prüfung wird das Zertifikat als PDF-Dokument generiert und der Mitgliedsstatus bei der Scrum Alliance aktualisiert.
Der Multiple-Choice-Test enthält 35 Fragen (die sich pro Teilnehmer ändern), von denen man mindestens 24 korrekt beantworten muss. Nach dem Kurs haben Sie 90 Tage Zeit, den Test durchzuführen. Wer bestanden hat, kann die Liste der falsch beantworteten Fragen mitsamt der richtigen Antworten einsehen.
Der Test geht über eine Stunde, lässt sich aber unterbrechen und weiterführen. Man kann Fragen überspringen, zurückgehen und Lesezeichen setzen. Bei der Bestätigung weist der Test am Ende auf nicht beantwortete Fragen hin. Nach dem Test kann man sich die Fragen noch einmal ansehen, allerdings sieht man die korrekten Antworten nur, wenn man den Test bestanden hat.
Nach dem Bestehen des Examens kann das CSM-Zertifikat alle zwei Jahre erneuert werden. Dafür erhebt die Scrum Alliance eine Gebühr von $100.
improuv ist "Registered Education Provider" der Scrum Alliance.

Zielgruppe

 

SEUs und PDUs

Dieser Kurs wird von der Scrum Alliance mit 14 bzw. 16 (bei Kursen bis 18 Uhr) SEUs (Scrum Education Units) bei der Qualifikation für den Certified Scrum Professional bewertet.
Sie können sich außerdem 14 bzw. 16 PDUs beim Project Management Institute PMI für diesen Kurs gutschreiben lassen.

Termine