You are here

Test Driven Development - Basiskurs

Der Kurs Test Driven Development Basis vermittelt die wichtigsten agilen Techniken für die konsistente, effektive und zuverlässige Entwicklung und Auslieferung von Software.

Auf einen Blick

Was sind die wichtigsten Inhalte des Kurses? Sie bekommen einen Einblick in die Bedeutung von Test Driven Development (TDD) für Team und Business und lernen, wie man Unit Tests und Testumgebungen aufbaut. Sie erfahren das Wichtigste zum Thema Refactoring, Clean Code und fortgeschrittene Techniken und trainieren in verschiedenen Übungen das Pair Programming.

Dauer: 2 Tage
Kontakt:
improuv GmbH, Brecherspitzstraße 8, 81541 München, +49 89 500 352 10, kontakt@improuv.com

Mehr zu Agile Engineering

Agenda

Tag 1
9:00-17:00 Uhr

TDD - Testgetriebene Entwicklung

  • Nutzen von TDD für Team und Business
  • TDD-Zyklus (red-green-factor)
  • Aufbau von guten Unit-Tests
  • Aufbau von Testumgebungen (Mocking, Continous Delivery...)

Refactoring

  • Ziel von Refactoring
  • Code Smells und Verbesserungsschritte
  • Refactoring-Regeln
  • Refactoring to Pattern

Tag 2
9:00-17:00 Uhr

Clean Code

  • Ziel von Clean Code
  • Lesbarkeit / Qualität / Standards
  • SOLID Prinzipien

Advanced Techniken

  • Umgang mit Bestandscode (Legacy Code)
  • Fortgeschrittene Testtechniken (ATDD, BDD)

Zertifizierung

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat.

Zielgruppe

Wer sollte den Test Driven Development Basis-Kurs besuchen? Der Kurs richtet sich an Softwareentwickler, die agile Entwicklungsmethoden lernen möchten oder bereits erste Erfahrung damit haben. Voraussetzung für die Teilnahme ist Programmiererfahrung in Java.