sm2c

Der Schwerpunkt dieses Kurses handelt vom Veränderungs-Management, der Gestaltung von organisatorischen Rahmenbedingungen und den Leitbildern für Führung und Delegation.

Auf einen Blick

Was sind die wichtigsten Inhalte des Kurses?
Wie lässt sich Scrum skalieren? Wie gelingt die erfolgreiche Transformation in eine agile Organisation? Und welche Rolle können Sie als "Change Agent" einnehmen?
Format: Interaktiver Workshop mit Präsentationen, Übungen und Erfahrungsaustausch. Die Kurs-Module können einzeln gebucht werden.
Dauer: 2 Tage

Agenda

Tag 1
9:00-17:00 Uhr
 
Die Logik von Change-Prozessen
  • Agile Transformation als Change-Prozess
  • Wie funktionieren Change-Prozesse?
  • Iteration in Richtung Agilität: Change-Prozesse agil
  • Die Scrum-Rollen im Change-Kontext
Fearless Change
  • Diagnose: wo stehe ich
  • Muster zum Starten eines Change-Prozesses
  • Muster zum Verbreitern eines Change-Prozesses
  • Muster zum Vertiefen eines Change-Prozesses
Scrum Transformation
  • Scrum mit Scrum einführen
  • Scrum im Kontext der Gesamtorganisation
The Fifth Discipline - die lernende Organisation
  • Prinzipien
  • Fifth Discipline als Verallgemeinerung von "inspect and adapt"
  • Scrum nochmals betrachtet
Tag 2
9:00-17:00 Uhr
Verträge
  • Respekt, Vertrauen, Sicherheit - die Interessen hinter Verträgen
  • Umsetzungsvarianten
  • Auswirkung und Grenzen agiler Vertragsgestaltung
Definition Project Scope
  • Strategieentwicklung und Teams - Spannungsbogen
  • Langfristige Prozesse agil steuern
  • Die agile Organisation
Lean und Lean Software Development
  • Kanban

Zertifizierung

Die Scrum Alliance verlangt als Voraussetzung für den Erwerb des CSP-Zertifikats:
  • Eine gültige Zertifizierung als CSM, CSPO oder CSD
  • Drei Jahre nachweisbare praktische Erfahrung mit Scrum in den letzten 5 Jahren
  • 70 SEU’s (Scrum Educational Units) in den letzten 3 Jahren. Eine SEU entspricht dabei grob einer „Kontaktstunde“ in einer Ausbildung.
Unsere Kurse sind bei der Scrum Alliance als weiterführende Kurse registriert. Die einzelnen Module können als SEUs für den Certified Scrum Professional (CSP) angerechnet werden.
Weitere Informationen zur Zertifizierung zum Scrum Professional (CSP) finden Sie hier.
 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle, die als Scrum Master oder Product Owner bereits praktische Erfahrungen mit Scrum gesammelt haben und nun ihr Wissen vertiefen und ihre Fähigkeiten ausbauen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Zertifizierung zum Certified Scrum Master oder Certified Scrum Product Owner.

SEUs

Unsere Kurse sind bei der Scrum Alliance als weiterführende Kurse registriert. Die einzelnen Module können als SEUs für den Certified Scrum Professional (CSP) angerechnet werden.
Weitere Informationen zur Zertifizierung zum Scrum Professional (CSP) finden Sie hier.