You are here

Agile Pilotphase - Scrum Kanban für Teams

Wir starten mit Trainings und der Einführung von Scrum oder Kanban in einzelnen Teams. Wir begleiten Ihre Teams bei den ersten Veränderungsschritten durch Feedback und Coaching. Wir erarbeiten mit den Teams einen Satz von Regeln, Strukturen und Werten, die eine nachhaltige und kontinuierliche Verbesserung agiler Praktiken unterstützen. Wir stellen bei Bedarf den Interim Scrum/Agile Master. 

Mit unserem Vorgehensmodell haben wir Agile Methoden bei vielen Unternehmen erfolgreich eingeführt. Wir beschreiben hier die Vorgehensweise konkret für Scrum:

Schritt 1  - Assessment Workshop

Für den Start schlagen wir einen Workshop vor, bei dem wir eine Einführung in die Prinzipien von Scrum und/oder Kanban geben und offene Fragen und Möglichkeiten der Umsetzung klären.

  • Was ist Scrum, wie funktioniert Scrum, welche Vorteile bietet Scrum?
  • Welche Ziele und Erwartungen verbindet das Team mit Scrum?
  • Welche Auswirkungen hat Scrum auf Rollen und Teams?

Teilnehmer dieses Workshops können neben dem zukünftigen Scrum Master und Product Owner auch interessierte Manager oder Stakeholder sein.

Schritt 2 - Implementierung und Training

Vor dem Start des ersten Sprint helfen wir dem Team, mit den Prozessen von Scrum vertraut zu werden, und bereiten das Product Backlog und die Arbeitsregeln für den ersten Sprint vor. Dabei unterstützen wir durch Coaching und Training im Rahmen von Workshops:

  • Vorbereitung des initialen Product Backlog mit dem Product Owner
  • Erstellen einer Team Charter und Definition of Done mit dem Team
  • Workshop zur Grobschätzung und Pflege des Backlog mit Product Owner und Team
  • Endgültige Priorisierung des Product Backlog mit dem Product Owner und Team

Schritt 3 - Start Sprint 1 - Coaching

Mit dem Sprint Planning Meeting beginnt der erste Sprint. Wir unterstützen den Scrum Master, Product Owner und das Team in diesem Meeting durch Moderation, praktische Hilfestellungen, Tools und Tipps. Anschließend coachen wir bei den Daily Meetings. Am Ende des Sprints beraten und unterstützen wir bei der Durchführung des Sprint-Review und übernehmen die Moderation der ersten Sprint-Retrospektive.

Wichtig ist hier die intensive Unterstützung des Product Owners, des Scrum Masters und des Teams, um von Anfang an ein tiefes Verständnis und gute Umsetzung von Scrum sicherzustellen.

Schritt 4 - Coaching in den ersten Sprints

In dieser Phase geht es um die weitere Unterstützung im Scrum-Prozess, allerdings in abnehmender Intensität. Üblicherweise braucht das Team bzw. der Scrum Master und Product Owner noch Coaching Unterstützung, z.B. bei den Sprint Planning Meetings oder Retrospektiven.

Schritt 5 - Healthcheck

Am Ende einer „Testperiode“ empfehlen wir eine Feedback-Runde, in der alle Entscheider, der Product Owner und das Team über Erfahrungen, mögliche Verbesserungen und notwendige Anpassungen des Prozesses diskutieren. Unser Scrum Coach übernimmt die Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung dieses Workshops.
Nach der „Testperiode“ kann der Scrum Coach für eine gewisse Zeit die Rolle des Interim Scrum Masters übernehmen oder steht dem internen Scrum Master als Coach zur Seite.

Wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zur Einführung von Scrum in Ihrem Unternehmen.